Schneefälle am Wochenende.

Am Wochenende ist mit starken Schneefällen zu rechnen und das größte Problem ist, dass der Winterdienst nur noch knappe Vorräte an Salz hat. Dafür das die Straßen dieses Jahr schon nicht frei sind, ist es schon eine Frechheit, dass jetzt auch noch das Salz knapp wird. Schließlich ist bekannt das es im Winter schneit und man da Salz braucht, um die Straßen freizuhalten. Also wenn ihr auf euer Auto angewiesen seit, packt eine Schaufel ein, falls es euch das Auto zuschneit. Oder zugeschoben wird, falls der Winterdienst wenigstens räumt. Aber selbst das wird von Jahr zu Jahr schlechter. Zum Glück hab ich am Wochenende frei, da muss ich früh wenigstens nicht raus und das Auto freischaufeln.

Tschüssem.

6 comments

  1. Backspin sagt:

    Grippeimpfungen kaufen wir in großen Mengen, die dann aber fast kein Bürger will und wichtige Sachen wie z.B. das Salz werden nicht gekauft.

    Bin mal gespannt woran am Ende des Winters mehr Leute gestorben sind… durch die Schweinegrippe oder durch Verkehrsunfälle, weil die Straßen nicht geräumt worden sind.

  2. Backspin sagt:

    Grippeimpfungen kaufen wir in großen Mengen, die dann aber fast kein Bürger will und wichtige Sachen wie z.B. das Salz werden nicht gekauft.

    Bin mal gespannt woran am Ende des Winters mehr Leute gestorben sind… durch die Schweinegrippe oder durch Verkehrsunfälle, weil die Straßen nicht geräumt worden sind.

  3. Aleks sagt:

    im Vogtland haben wir genug Salz, habe ich gestern im Vogtland-Anzeiger gelesen ;P

  4. Aleks sagt:

    im Vogtland haben wir genug Salz, habe ich gestern im Vogtland-Anzeiger gelesen ;P

  5. Tino sagt:

    Dafür das wir hier aber angeblich genug Streusalz haben, macht der Winterdienst relativ wenig!

  6. Tino sagt:

    Dafür das wir hier aber angeblich genug Streusalz haben, macht der Winterdienst relativ wenig!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *